Der Weg

ist

das Ziel.

Emotionsbasierte Rückfallprävention bei allen  Suchterkrankungen.  

 

ipulsparitätisvhe.png

Finanziell gefördert von den gesetzlichen Krankenkassen in Bayern.

Wir von ImPuls

Wasser

  • begleiten Menschen in ein suchtmittelfreies Leben. 

  • wollen mit den Familien den Suchtkreislauf durchbrechen.

 

  • informieren, klären auf und bilden uns fort. 

  • unterstützen nicht alleine, sondern arbeiten eng mit unseren vielen Organisationen und Fachkliniken zusammen.

  • unterstützen die Gründung von eigenen Selbsthilfegruppen durch Betroffene und Angehörige.

  • arbeiten niedrigschwellig

Unbenanntes-Projekt_edited_edited.png

Da wir keine Theoretiker sind, sondern Abstinente oder Angehörige, wissen wir um Ihre Nöte.

Betroffene

Gehen Sie den ersten Schritt in eine neue Zukunft ohne eine stoffgebundene Abhängigkeit. Ein konstruktives Miteinander wird Ihnen die Kraft geben, sich der Sucht zu stellen und präventiv zu arbeiten.

Leidet ein geliebter Mensch, kommt der Gedanke immer wieder auf, dass das Zusehen schlimmer ist, als die Bürde der Sucht selber zu tragen. Die Sorgen, Ängste "Emotionen" machen es auch Ihnen schwer, ihren Alltag zu bewältigen.

Forum

Selbsthilfegruppen, Nürnberg, Suchtproblem Alkohol Hilfe, Betroffene Angehörige